Khulan Tour

LEBEN WIE NOMADEN/ 15 TAGE

DAUER: 2 WOCHEN
Tag 1/2. Abflug in Deutschland und Ankunft am internationalen Flughafen „Chinggis Khan“ in Ulaanbaatar. Transfer zum Hotel. Frühstück, Ausruhen bis zum Mittagessen. Besichtigung des Gandan Klosters, das heutzutage mit seiner  26 m hohen vergoldeten Buddhastatue das größte und wichtigste Kloster der Mongolei darstellt, anschließend Fahrt zum Zaisanhügel, der eine herrliche Aussicht über Ulaanbaatar bietet. Abendessen, Übernachtung  im Hotel.
Tag 3.  Fahrt zum „Ögii nuur“ See. Er liegt 1337 m über dem Meeresspiegel. Sein Fischreichtum und seine vielbevölkerte Vogelwelt sind sehenswert. Für die Einwohner ist dieser See heilig und wird von ihnen verehrt.
Tag 4-10. Früh am Morgen brechen wir weiter Richtung Norden auf. Unser heutiges Ziel ist die Ankunft bei der Nomadengastfamilie, wo wir die nächsten 6 Tage verbringen werden, um einen Einblick in das Nomadenleben und in die mongolische Lebenstradition zu bekommen. Es besteht die Möglichkeit zu Reiten, zuzuschauen oder mitzumachen, wie Käse hergestellt wird, die Muttertiere gemolken werden, eine Jurte innerhalb von 2 Stunden aufgestellt werden kann und wie die Nomaden ihre Tiere schlachten und ihren Alltag bestreiten. Einfach die Tage so verbringen, wie die Nomaden leben.
Tag 11-12. Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unserer Gastfamilie. Unsere Reise geht weiter zum Nationalpark Khorgo-Terkhiin Tsagaan See. Unterwegs Mittagessen im Freien.Nach der Ankunft können wir die spektakuläre Naturlandschaft auf uns einwirken lassen.
Tag 13. Karakorum, die ehemalige Hauptstadt des Mongolischen Großreiches. Nachmittags besichtigen wir das Kloster Erdene Zuu. Es ist das älteste buddhistische Kloster auf dem Gebiet der heutigen Mongolei. Errichtet wurde es 1568 aus den Trümmern des zerstörten Karakorum als erstes lamaistisches Kloster der Mongolei.
Tag 14. Fahrt nach Ulaanbaatar. Unterwegs Picknick. In der Hauptstadt ein Bummelnachmittag, Abendessen undmongolisches Folklorekonzert.
Tag 15.  Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Abflug nach Deutschland.